BADEMEISTER*IN (m/w/d)

Gemeinde Kirchberg

 

Start: April | Beschäftigungsausmaß: Vollzeit 

Was dich erwartet:

  • Verantwortung für den Ablauf des Badebetriebes
  • Überwachung hinsichtlich Einhaltung der Badeordnung
  • Erste Hilfe
  • Hygienekontrollen
  • Reinigungs- und Instandhaltungsarbeiten
  • Pflege des gesamten Badebereichs

Du solltest mitbringen:

  • abgeschlossene Ausbildung als Rettungsschwimmer*in und
    Rettungstaucher*in
  • ausgeprägtes Verantwortungs- und Pflichtbewusstsein
  • Interesse an Gartenarbeit und -pflege bzw. Geländereinigung
  • technisches Verständnis zur Erlernung der Bedienung der
    Bädertechnik
  • Bereitschaft zu Sonn- und Feiertagsdiensten
  • Mindestalter 25 Jahre

Die Entlohnung erfolgt nach den Bestimmungen des Gemeinde-Vertragsbedienstetengesetzes 2012 (G-VBG 2012), LGBl 119/2011, zuletzt
geändert durch LGBl 12/2019. Das Mindestentgelt für die Stelle als Bademeister*in beträgt € 2.256,40 brutto pro Monat auf Basis Vollzeitbeschäftigung. Das Mindestentgelt wird sich aufgrund gesetzlicher Vorschriften, gegebenenfalls durch anrechenbare Vordienstzeiten, jedenfalls durch sonstige mit den Besonderheiten der Stelle verbundenen Entgeltbestandteile erhöhen.
Zudem kann eine kostengünstige Dienstwohnung zur Verfügung gestellt werden.
Der Badebetrieb ist von April bis ca. Ende September. Trotzdem besteht die Option auf eine ganzjährige Anstellung.
Auf § 2 des Gemeinde-Gleichbehandlungsgesetzes 2005 in Verbindung mit § 7 des Landes-Gleichbehandlungsgesetzes 2005 wird hingewiesen!